Quimper nach Mannheim 4.8.2019

Andrea und Steffi setzen uns in Quimper ab. Wir fahren 1.Klasse im TGV nach Paris, die zweite Klasse war ausgebucht, die Sitze sind toll. Im Bahnhof Montparnasse ein unglaubliches Gewimmel von Menschen, grosse Entfernung zur Metrostation. Wir schaffen es mit Hilfe, am Automat Tickets für die Metrolinie 4 zu ziehen, die M 4 verbindet die Pariser Bahnhöfe Montparnasse und Gare de l’est (Ostbahnhof). Es dauert eine halbe Stunde, wir warten auf den ICE nach Frankfurt. Ein unerwartetes Chaos im Zug, da der vorige ersatzlos ausgefallen ist, und alle wollen mit. Nach 8 Stunden Bahnfahrt sind wir wieder in Deutschland, in Mannheim, zu schnell nach drei Wochen Bretagne auf dem Rad. Morgen müssen wir nach Eisenach, das Auto abholen, das dort repariert wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.