Quimper-Pouldreuzic 1.8.2019

Der Weg raus aus der Stadt ist nur per Navigation und GPS zu finden. Wir fahren Richtung Westen und finden kleine Straßen mit wenig Verkehr, viel Grün und Landwirtschaft. Abgeerntete Felder, Heu-, und Strohballen, selten große Quaderballen.

Weniger Hortensien. Wir passieren Pluguffan, bestaunen eine weitere steinerne Kirche mit etwas schiefen Turm, und folgen der D40. An einigen, eher kurzen Abschnitten, begleitende Radwege. Auch hier stetes auf und ab. Nach 24 km sind wir in Pouldreuzic und erreichen unser Hotel. Es heißt Le Capricorn. Es ist eine angenehme Überraschung. Gepflegte Anlage mit ansehnlichen Zimmern.

Wir checken ein, laden ab und fahren die D40 weiter and Meer, es sind 4 km . Die Ebbe endet und die Flut kommt auf. Das Meer rauscht , wir fahren den Hafen von Penhors ab, schauen uns die Schule fürs Surfen und fürs Strandsegeln an und bestaunen die wagemutigen Menschen, die immer wieder versuchen auf dem Brett zum stehen zu kommen und wenigstens kurz von der Welle mitgenommen zu werden. Wie schwer ist der Weg zur Eleganz, wie angsteinflössend müssen Wellen von vielen Metern Höhe sein, wo die faszinierenden Bilder herkommen. Wenige kleine Lokale mit Terrassen laden zum Mittagessen ein.

Die Kirche von Pouldreuzic ist klein und schief, aber hat Charme. Erstaunlicherweise führt nur eine Steintreppe zum Turm am Rand des steilen Daches. Unten müsste, um hochzukommen eine Leiter angestellt werden. Vertrauen in die eigene Schwindelfreiheit wird gebraucht. Damals waren Arbeitssicherheitsexperten nicht gefragt worden.

Am Abend im Restaurant unseres Hotels zweite angenehme Überraschung: das Essen ist gut. Austern und Fisch, als Nachtisch etwas sehr französisches: Fromage blanc. Übersetzt heißt es weißer Käse, ist ein Quark, leicht und Zart, säuerlich, den man mit Zucker oder Frucht-Mus essen kann; sehr lecker, danach Kaffee.

Heute 35 km

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.