Der 63. Tag Radda im Chianti- Bozen

Dom in Bozen am Waltherplatz

Dom in Bozen am Waltherplatz

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück trennen wir uns wehmütig von Belvedere, Christine und Jo. Mit dem Leihwagen erreichen wir das Hotel in Bozen, direkt am Bahnhof, schlendern durch die Altstadt und bewundern die eingeschneiten Bergriesen rechts und links der Etsch, die wir das letzte Mal an Ihrer Einmündung in die Adria in Höhe des Podeltas gesehen haben. Abends kleines Mahl im Café Citta. Morgen wollen wir mit dem Rad in die Berdörfer Richtung Meran, die Abreise wird auf Dienstag verschoben, da soll es denganzen Tag regnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.